Freitag, 2. März 2012

FWD >> Der neue Kunstraum in Lenzburg ist eröffnet – Die Ausstellung von Dominik Lipp auch (Video)


Lenzburg. 24. Februar 2012. Irgend so um die 20 Uhr. Dominik Lipp hat geladen, zusammen mit Oliver Ziltener. Grund: Eröffnung eines neuen Kunstraums. Grund2: Eröffnung der ersten Ausstellung. Der Künstler: Dominik Lipp.
Beide Kunstschaffende können als „frisch, frei und unbelastet“ bezeichnet werden. Von uns. Mit dieser Erwartung haben wir den halben Kanton Aargau durchquert, von Luzern aus gesehen. Als angekündigter DokuSender spielte Zeit keine Rolle, wir haben uns einfach so viel genommen, wie nötig. Vermutlich.

Als erstes ein Hallo, als zweites einen Überblick verschaffen, als drittes Kamera auspacken und Auslöser drücken. Bekanntlich sind wir der Meinung, Interessierte sollten sich die ausgestellten Werke persönlich ansehen und so zeigen wir im NormalFall alles andere, nur nicht das Wesentliche. Wesentliche? Die NebenSächlichkeiten, das was nicht mit einem Nagel an die Wand gehängt wird, interessiert mehr. Und wir sind uns auch sicher, dass im Zeitalter von Sozialen Medien unsere Strategie den Wünschen entspricht. Nicht zuletzt auch unseren eigenen.

Was steht weiter oben? „frisch, frei und unbelastet“! Das Zusammenspiel funktionierte bestens, wie im Video zu sehen ist. Sogar zwei Backstages haben wir angehängt. Gut, diese könnten auch am Anfang oder in der Mitte auftauchen. Aber warum muss das Wesentliche immer gleich vom Stapel gelassen werden. Wesentliches wird wohl eh jeder/jede selber bestimmen. Also ist es schieb-Bar. Genau. Getränke und kleine hausgemachte Häppchen wurden auch serviert.

Grüezi, ich freue mich, dass ihr alle da seid. Grüezi, ich freue mich, dass ihr, lieber Dominik, lieber Oliver den Mut habt, ein solches Projekt auf die Reise zu schicken. Keep on rollin‘ – und danke, dass niemand auf die Idee gekommen ist, eine halbe Stunde lang den Gästinnen und Gästen Weisheiten von Formaten und Kontexten in den Kopf zu hämmern. Oder anders. Ich wünschte mir, dass auch andere EröffnerInnen von Ausstellungen den FWD >> - Knopf finden. Grossartige Zukunft.

Wie geht es weiter? Teil 1. Am Samstag und am Sonntag, 03/04. März 2012 ist der Raum geöffnet und Dominik Lipp wird anwesend sein, von 11 – 17 Uhr.
Adresse: Brättligäu 14, 5600 Lenzburg – Phone 0793064056, für SucherInnen. Hinweis. Der Raum befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Kronenplatz. Vom Bahnhof aus, einfach quer durch die Altstadt, Richtung Kronenplatz.

Wie geht es weiter? Teil 2. Finissage am Freitag, 9. März 2012, zwanzig Uhr.

Wie geht es weiter? Teil 3. Vernissage >> Simone Müller & Gioia Sommerhalder – Samstag, 7. April 2012 um 17:00 Uhr – Weitere Angaben folgen.


Am 4. Mail wird dann Oliver Ziltener und am 1. Juni 2012 Daniel Häller aktiv. Auch hier gilt. Infos folgen.

Achja, wer bei Facebook ist, kann Infos auch dort abholen: HIER, ansonsten tun wir hier das KunstMögliche.

FWD >> bei kulturtv.ch hier
   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen