Dienstag, 7. Oktober 2014

Beat Bracher "Brot und Blau" in der k25 galerie Luzern (Vernissage: 10.10.2014, ab 19:00 – 22:00 Uhr)

k25-Beat_Bracher_2014
"Red Carpet Underground" (80x70 cm, Oel auf Baumwolle, 2014)

Der Luzerner Künstler Beat Bracher zeigt Malereien der letzten zwei Jahre. Brennende Häuser, Volièren, die aussehen wie Wendeltreppen, Pferdehindernisse in der Wüste, die Spiegelung einer Insel oder Diven in Höhlen.
Der mehrschichtige, kräftige Farbauftrag wirkt durch seine rohe Unmittelbarkeit. Spuren der Störung und Zerstörung, der Verwerfung und Neusetzung bleiben sichtbar. Gegenstand und Motiv geben in ihrer Verortung Rätsel auf.
Beat Bracher (*1954) lebt und arbeitet in Luzern.

Ausstellung:

10. Oktober bis 15. November 2014
Do/Fr 14-19 Uhr, Sa 14-17 Uhr
Zur Ausstellung erscheint die K'arte blanche 8  und eine Porträtkarte.

Vernissage:

Freitag, 10.10.2014 - 19:00 - 22:00 Uhr
Musik: Annamarie Bracher-Peter

Special:

P o e s i e  u n d M u s i k
Sonntag, 9. November 2014 / 11 Uhr
Andrea Maria Keller und Annamarie Bracher-Peter

Finissage: Samstag, 15. November 2014 - 12 bis 17 Uhr
Links: k25 galerie > hier
Beat Bracher > hier
  k25 bei Facebook > hier
k25 im kulturtv.ch > hierhier

Keine Kommentare:

Kommentar posten