Montag, 25. Mai 2009

Verkauft mir Thun – Fuck This Town

Fuck_this_Town_Mokka

Da sass ich doch in der Alten Öle im “Garten”, bereitete mich auf den Nachmittag vor, suchte Gesprächspartner und was sehen meine Augen? Ein T-Shirt, dass mich eher nachdenklich gemacht hat. Die erste Begegnung und dann gleich so was. Das kann ja nicht sein.

Wilfried von Gunten hat mich aber sofort aufgeklärt und mir gesagt, dass das Shirt aus dem Mokka stamme. Mokka? Dazu mehr, zu einem späteren Zeitpunkt.

Jedenfalls konnte ich nicht anders und ich sprach den jungen Mann an. Das er dann gleich noch der Sohn eines bekannten Künstlers aus der Region war, wunderte mich dann allerdings nicht mehr.

Und wie ging’s weiter? Er wurde mein erster Gesprächspartner für Heute und … er organisierte sogleich einen Kollegen, der auch vors Mic musste. Alle guten Dinge sind 3. Der nächste, der vorbei kam war ein Musiker und Inhaber einer Musikschule. Also, ran ans Mic. So ist meine vorläufige Ausbeute für heute: 3 Podcasts.
Jetzt habe ich nur noch das Problem mit einer schnellen Datenleitung. Diese ist nicht vorhanden und ich muss mir privat was suchen. Zuerst aber ist Essen angesagt.

Kommentare:

  1. Versteh es immer noch. Wenn er Musiker ist sollte er doch am Mokka bestimmt mehr Freude haben als an anderen Schuppen. Dort kommt man schliesslich mal schnell zu 'nem Auftritt. (Wobei der Schuppen vor Jahren noch wesentlich beliebter war)

    AntwortenLöschen
  2. Der Shirt-Träger war nicht der Musiker ;-) Und zum Mokka komme ich noch. Durch den Shirt-Träger bin ich darauf aufmerksam geworden. Voraussichtlich werde ich morgen den Betreiber treffen und dann gibt es vermutlich ein Video.

    AntwortenLöschen