Montag, 27. August 2007

kulturministerium.ch: Wer ist Raphael Urweider (Video Teil 3)

basel_vorstellung_urweider_
Hier geht's zum Video (neues Fenster)

Es geht immer noch um Raphael Urweider, einem von zwei Kandidaten für das Amt des kulturminister auf www.kulturminister.ch. Im letzten Teil der drei Videos nimmt er Stellung zu Themen wie:

  • Frühenglisch in der Schule,
  • Buchpreisbindung,
  • Kulturminister und Macht,
  • Mit der SVP ein Bier trinken?
  • Ist Kultur "links"?
  • Warum willst du Kulturminister werden"?

Link zum ersten Teil -->   hier.
Link zum zweiten Teil --> hier.

Weiter wird es mit dem zweiten Kandidaten gehen, Dominik Riedo.

 

Kommentare:

  1. Mal ne Frage als unwissennder.
    In wiefern stimmt der "schweizer" - Kulturminister mit dem "deutschen" - Kultusminister überein?
    mfg
    Feustel

    AntwortenLöschen
  2. Gar nicht. In den meisten Europäischen Ländern gibt es einen Kulturminister, in der Schweiz ist das nur eine Abteilung (Departement) in einem grossen Haufen. Die Schweiz hat 7 Bundesräte und keine Minister.
    Aus diesem Grund wurde das kulturministerium von "privater Hand" gegründet, ohne Macht und ohne Einfluss, aber mit viel Kraft und vielen Kunstschaffenden im Hintergrund.

    AntwortenLöschen