Donnerstag, 19. August 2010

Schlatter unterwegs XXXXVI: Riesencrevetten an Ingwer Kurkuma und Spät-Pizza

Bruno Schlatter teilt mit (Mittwoch, 18.8.2010):

S1210008
Chivas

S1210001
Das schale Weizen...

S1210006
Pizzaiolo Michi

Am Morgen viel zu erledigen: Einkäufe, neue Harddisk kaufen, diverse Telefonate, unter anderem warten wir immer noch auf die Steuerabrechnung 2008…nochmals Filme überspielen, dann der Versuch die HD zu kopieren… das klemmt irgendwo: der eine Computer kann nicht beide Harddisks erkennen, der andere produziert Fehler und der dritte kann zu wenig Datenmenge auf einmal kopieren, und letztlich sind dann die Filmdateien auf dem Mac nicht mit meinen dortigen Filmschnittprogrammen kompatibel: ich liebe es! Die heutige Technik…

Zwischendurch noch gesehen, dass die Aggrolites am Freitag in Aarau ein Konzert geben: Ska vom Feinsten! Kontakt mit FCA-Präsi Schmid und Kurt Aeschbacher wegen Talks im Kiff… sollte klappen, wenn die kompatiblen Daten gefunden werden!

Zum Mittagessen kommt Luca zu Besuch, es geht ihm gesundheitlich endlich wieder eine Spur besser, sein Bandscheibenvorfall quält ihn jetzt schon seit anfangs Mai: hoffen wir, dass es jetzt endlich vorwärts geht.

Blattsalat mit Riesencrevetten an Ingwer Kurkuma, dann Thai Royal Suppe mit Nudeln….hmm LECKER, auch der Chivas Regal 12 Years Old, den er mir mitbringt!

Am späteren Nachmittag Radiosendung vorbereiten für das KanalK über OS… und ausdrucken von ganz viel Material aus Rüterberg und Dresden sowie Filme auf DVD brennen etc.

Am Abend Fussball spielen zum 2ten mit den Rovern in Aarau… obwohl diese Halle den deutlich härteren Boden hat immer noch keine Gelenkschmerzen!!!

Anschliessend ein Bierchen mit Michi dem Obbarn (= für die Redaktion: der Nachbar der oben wohnt! = für den Autor – schon klar), es werden dann zwei, gar drei Bierchen und schlussendlich gibt’s noch Pizza (der Margherita-Boden aus dem Denner als ideale, preisgünstige Basis, die wir durch diverse Zutaten aus unseren Haushalten aufstocken!).

Gastrotip: NICHT konsumieren: Coop Naturaplan Bio Weizen-Bier: eher fade und schal…

//LINKS//
The Aggrolites
FCA
Natura-Plan
//LINKS ENDE//


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen