Montag, 22. März 2010

Wir und kulturtv fällt temporär aus

Umzug 1 - Keller

Wie bereits an anderen Stellen angekündigt, müssen wir nach 23 bzw. 18 Jahren unsere Wohnung in unmittelbarer Nachbarschaft des Hotel Gütsch, hoch über Luzern, (zwangs)räumen. Das ganze Quartier wird abgebrochen und neu aufgebaut, mit entsprechenden Anpassungen an die Mietzinsen.

So wird eine intakte Gemeinschaft total zerstört. Hier lebten Menschen, die hier aufgewachsen sind und nach ein paar Jahren “Ausland-Aufenthalt” wieder zurück gekommen sind. Andere verbrachten über 40 Jahren ihrer Lebenszeit ohne Unterbruch am Waldesrand. Da kommt Wehmut aber auch Zorn auf.

Die Gütschhöhe war ein Wohnraum für MitbürgerInnen, die finanziell nicht auf Rosen gebettet waren, oft Selbständigerwerbende oder Kleingewerbler. Leute, die nicht dem üblichen Wohlstand nach gerannt sind. Aber auch körperlich behinderte Menschen fanden hier ein zu Hause. Das alles wird ab 6. April 2010 vernichtet.

Umzug 2 - Keller

Ich persönlich bin gespalten. Auf der einen Seite wird über mich und meine Zukunft fremd entschieden.
Auf der anderen kann ich über meine “biographischen Bücher”. Jedes Teil, dass seinen Weg in den letzten Jahren den Weg in diese Räume gefunden hat, nehme ich in meine Hände. Nicht selten sind Gedanken und Erinnerungen damit verknüpft. Ganze Lebensphasen erscheinen vor dem geistigen Auge.

Der Start des Umzugs begann am letzten Freitag im Keller I. Unterstützt von Freunden wurde radikal gemistet. Da tauchte der Kinderwagen unseres ersten Sohnes auf, das Dreirad unseres dritten Kindes, aber auch ein Bett aus uralten Zeiten. Eine Matratze, auf der Katzenkinder zur Welt kamen. Nur einer von zwei Route66-Sessel wurde aus der Stube entsorgt. Alles andere erblickte das Licht des Obergrund aus dem Untergrund.

Mein Trottinett

Und dann fand sich noch ein ganz besonderes Teil - mein Trottinett aus meiner Kindheit, ca. 54 Jahre alt. Auch weg.


Ach ja, was wollte ich eigentlich schreiben? Wir brauchen Zeit, viel Zeit, in den nächsten 2 Wochen. Aus diesem Grund wird im Blog nicht aktuell und viel publiziert. Wir bitten um Verständnis ;-)


Weitere persönliche Gedanken zum Umzug finden sich --> hier in Form eines Podcast.

Kommentare:

  1. Ich wünsche jedenfalls einen guten Umzug und das ihr wohlbefindet ein neues Zuhause einrichten könnt. Alles Gute!

    AntwortenLöschen
  2. danke, wir kämpfen mit uns, mit der materie und was sonst noch so kommen wird ;-)

    AntwortenLöschen