Samstag, 18. Oktober 2008

Blick in die zukünftige Forschung

Ausgrabungen

Der Mühleplatz in Luzern wird gegenwärtig zum Forschungsplatz. Es gibt alte Stiche, die Häuser zeigen, die Heute nicht mehr sichtbar sind. Jetzt wurden aber die Fundamente entdeckt und so werden vergangene Bauformen wieder sichtbar.

Bundesordner

Seit 100 Jahren (1908) wird in der Schweiz der "Bundesordner" produziert. Ein Ordner, der nicht nur in Amtsstuben beheimatet ist. Über Jahrzehnte sind sie in allen Büros im Einsatz. Selbst die grosse Billigkonkurrenz und der Computer konnte ihn nicht vernichten, bzw. verdrängen.

Allerdings hat jede Firma, jedes Produkt einen Lebenszyklus. So wird eines Tages auch der Bundesordner in Vergessenheit geraten. Irgendwann, in ein paar 100 Jahren werden Bilder entdeckt, auf denen ein solcher "Bundesordner" gezeigt wird. Die Forscher beginnen dann mit der Suche nach Überresten und werden vielleicht fündig, tief unter der Oberfläche, auf dem Mühleplatz in Luzern.

Keine Kommentare:

Kommentar posten