Donnerstag, 25. März 2010

Roger Levy - 1969 - The Beat and Revolution Generation (Fotos)

Roger Levy - Beat and Revolution 1969
Roger Levy - 1969 - Zwischen Beatmusic und Revolution I

Es hat sich herumgesprochen, ich werde gezwungen, meine Wohnung (mit Frau und Sohn) zu verlassen, weil ein ganzes Quartier (Gütschhöhe Luzern - gleich neben dem weltbekannten Schloss-Hotel Gütsch) vernichtet wird. Ein über Jahrzehnte gewachsener Organismus wurde zerstört. Jeden Tag verschwindet ein liebgewordener Nachbar, eine Nachbarin. Einfach weg. Bei ganz wenigen wissen wir, wo sie überhaupt gelandet sind.

Nicht vergessen kann ich die Aussage eines älteren Mannes, der Mal gesagt hat: “Mich werden sie erst im Sarg aus dem Quartier tragen”. Jetzt wohnt er unzufrieden in einer Alterssiedlung, zusammen mit seiner Frau in einer 2-Zimmer-Alterswohnung, abgeschoben (gegenüber 4 Zimmer vorher).

Und was habe ich gegen all diese Vorgänge unternommen. Nein, ich habe keine Filmkamera oder einen Fotoapparat gezückt. Nichts. Keine Notizen. Nichts. Lediglich ein paar Gespräche. Keine Hausbesetzung geplant, keine alten Zeiten, revolutionärer Widerstand.
Dabei war ich doch mit solchen Aktionen in den späten 1990er Jahre so erfolgreich, bei Frauen und im Kampf gegen die herrschende Klasse. Also, eigentlich lüge ich hier, wenn ich zurück blicke. Das Thema Frauen ist ehrlich, aber der Kampf gegen den Kapitalismus habe ich verloren. Nur aufgegeben habe ich nie. Die einen sagen, ich wäre konsequent geblieben, die anderen meinen, dass ich stehen geblieben sei. Mir egal. Die Haare sind noch länger (nur weniger) und ich meine immer noch, dass ich etwas zu sagen habe.

Und jetzt? Umzug, Wohnungswechsel, raus aus der Stadt Luzern, meinem selbstgewählten Exil (1977), in einen Vorort, Ebikon, zwischen Blick auf die Hauptstrasse (Amplikon) und Blick auf das Ende des Rotsees (Ruder-Regatta), ein Stück Wald. Zwei “Welt-“Anschauungen. Welcher Seite werde ich mich wohl zuwenden?
Immer mehr Fundstücke tauchen auf. So zum Beispiel haben diese zwei Fotos das Licht der Erinnerung erblickt. 1969. Meine Hochblüte. Beatmusic and Revolution. Yves Bebié, Dieter Meier und Ueli Bossert, die DeJungs, Andrée Chanson. GlobusProvisorium, Urania Polizeiposten, Autonomes Jugendzentrum im Bunker. Zürich damals. Meine Mutter, die mich immer wieder geschützt hat, die einen Sinn bei meinen Umtrieben erkannt hat.

Geblieben sind nur noch Erinnerungen und Fotos, wie diese. Und vielleicht meine innere Haltung. Aber das müssen andere beurteilen.

Roger Levy - Beat and Revolution 1969-2
Roger Levy - 1969 - Zwischen Beatmusic und Revolution II


Keine Kommentare:

Kommentar posten