Sonntag, 19. November 2006

SonntagAbend: Haare färben

Für die Presse: Dies ist ein BlogTagebuchEintrag!

haare faerben

Sonntag Abend, die Tochter färbt der Mutter die Haare, erstmals. Das kann ja heiter werden. Nach Plan sollte die Prozedur 1 Stunde dauern, aber nach einer halben ist noch nicht viel passiert, ausser ja, wie, wo, warum usw.

Ahha, nach einer weiteren "Zeit" scheint es militärisch weiter zu gehen, oder so ...




Tag(s): tagebuch mutter tochter haare färben kultpavillon sonntag abend

Kommentare:

  1. Die Brille vorher wegzulegen wäre vielleicht noch von Vorteil. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Bis sie die Brille ablegt, können wir beide steinalt werden. Sie sieht doch ohne nichts. Oder vielleicht rechnete sie mit "Flucht" und da brauchts auch wieder eine, oder so ...

    Die Frau, das unergründlich-rätselhafte-dynamisch-mystische Wesen!

    AntwortenLöschen